40 Schülerinnen und Schüler durften bei einer Theater-Probe des Braunschweiger Staatstheaters dabei sein. 
 

Das Theaterstück, welches vom Staatstheater Braunschweig in Kooperation mit dem Institut für Erziehungswissenschaften, dem Seminar für ev. Theologie & Religionspädagogik und der Union Muslimischer Studierender der TU Braunschweig umgesetzt wird, heißt "Djihad".  Es handelt von Reda, Ben und Ismaël, die sich vollkommen naiv und verpeilt auf den Weg in einen religiös motivierten Krieg machen. Bald stellen sie fest, dass die Welt so einfach nicht ist und man schnell den Überblick verlieren kann. 

Theresa Meidinger sprach zuvor mit unseren Schülern und erklärte einige Dinge zu dem Stück und zu einer Theaterprobe im Allgemeinen. Im Anschluss an die Theaterprobe standen sowohl der Regisseur, als auch die Schauspieler zu einem interessanten und lehrreichen Gespräch zum Thema und zur Umsetzung des Theaterstückes zur Verfügung.

Die eigentliche Premiere des Stückes findet am 19.01.2018 im Haus Drei des Staatstheater statt. (DN)

(Bild: Theatervermittlerin Theresa Meidinger im Gespräch mit den Schülern).